Algenwuchs?

Algen wachsen am liebsten im warmen, hellen (Freibad!) und kaum bewegten Wasser, das wenig oder kein Mittel zur Algenverhütung enthält und nicht regelmäßig oder ausreichend desinfiziert wird. Sind die Algen schon da, muss zuerst der Algenbewuchs mechanisch von Boden und Wänden weggebürstet werden. Umwälzpumpe dauernd laufenlassen. Durch eine Stoßchlorung (vorher pH-Wert auf 7,0 - 7,4 einstellen!) mit Chloriklar oder Chlorifix Compact - vorgeschriebene Dosiermengen beachten - können Sie die Algen dann umfassend abtöten; die weiterhin kontinuierlich laufende Umwälzpumpe filtert die Algenreste aus dem Wasser.

Anschließend die doppelte Menge der Normaldosierung Desalgin / Desalgin Jet zugeben. Um in Zukunft Algenwuchs zu verhindern, sollten Sie wöchentlich ein Algenverhütungsmittel zugeben und auf die Einhaltung des richtigen pH-Wertes (pH 7,0 - 7,4) achten.

Anschließendes Rückspülen (Sandfilter) bzw. Filterreinigung (Kartuschenfilter) nicht vergessen.

Bayrol_Logo

Algen wachsen am liebsten im warmen, hellen (Freibad!) und kaum bewegten Wasser, das wenig oder kein Mittel zur Algenverhütung enthält und nicht regelmäßig oder ausreichend desinfiziert wird.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Algenwuchs?

Algen wachsen am liebsten im warmen, hellen (Freibad!) und kaum bewegten Wasser, das wenig oder kein Mittel zur Algenverhütung enthält und nicht regelmäßig oder ausreichend desinfiziert wird. Sind die Algen schon da, muss zuerst der Algenbewuchs mechanisch von Boden und Wänden weggebürstet werden. Umwälzpumpe dauernd laufenlassen. Durch eine Stoßchlorung (vorher pH-Wert auf 7,0 - 7,4 einstellen!) mit Chloriklar oder Chlorifix Compact - vorgeschriebene Dosiermengen beachten - können Sie die Algen dann umfassend abtöten; die weiterhin kontinuierlich laufende Umwälzpumpe filtert die Algenreste aus dem Wasser.

Anschließend die doppelte Menge der Normaldosierung Desalgin / Desalgin Jet zugeben. Um in Zukunft Algenwuchs zu verhindern, sollten Sie wöchentlich ein Algenverhütungsmittel zugeben und auf die Einhaltung des richtigen pH-Wertes (pH 7,0 - 7,4) achten.

Anschließendes Rückspülen (Sandfilter) bzw. Filterreinigung (Kartuschenfilter) nicht vergessen.

Bayrol_Logo

Filter schließen
von bis